Rudolf Schär AG - Appenzeller Spezialitäten

Appenzeller Spezialitäten

Rudolf Schär AG - Appenzeller Spezialitäten

Appenzeller Mostbröckli IGP

Das Appenzeller Mostbröckli ist ein typischer Vertreter kaltgeräuchter Fleischprodukte. Diese regionale Spezialität, welche sich nationaler Beliebtheit erfreut, zeichnet sich durch ein mildes Pökelaroma und einen angenehmen Rauchgeschmack aus. Dünn geschnitten, zu einem Glas Most oder Wein genossen, ist das Mostbröckli eine Gaumenfreude der besonderen Art. Zur Herstellung werden nur ausgesucht magere Stücke aus dem Stotzen (Hinterbein) von Kühen verwendet. Diese werden nach überliefertem Rezept von Meisterhand gesalzen und gewürzt. Die anschliessende, langsame Kalträucherung verlangt von den Spezialisten viel handwerkliches Geschick und Fingerspitzengefühl. Die Rauchzugabe erfolgt intervallmässig und dauert je nach Grösse der Mostbröckli 3-5 Wochen. In dieser Zeit verliert das Mostbröckli ca. 40% seines ursprünglichen Gewichts.

IGP = geschützte geografische Angabe

Zurück
Appenzeller Mostbröckli IGP